Sie sind hier: Startseite » Lebensversicherung

Alternative Geldanlagen im Vergleich
Edellmetalle, Lebensversicherungen und Ökofonds

Alternative Geldanlagen im Vergleich

Sie suchen noch nach einer guten Geldanlage und möchten das Sparbuch, das Tagesgeld oder das Festgeld allerdings nicht nutzen? Dann sollten Sie sich für alternative Geldanlagen interessieren, die mehr oder weniger Gewinn versprechen. Allerdings sollten Sie, wenn Sie in eine solche Geldanlage investieren möchten, etwas Mut zum Risiko haben, denn viele dieser Geldanlagen sind spekulativ.

Diese Geldanlagen sind ziemlich sicher

Eine Alternative zum Sparkonto könnte die Geldanlage in Edelmetall sein, bei der Sie zwischen Gold, Silber und anderen Edelmetallen entscheiden können. Dabei kaufen Sie Unzen, Gold- oder Silberbarren oder können Anteile erwerben. Diese Geldanlage unterliegt nur geringen Schwankungen, im Laufe der Zeit war bei Gold ein starker Aufwärtstrend zu verzeichnen. Sie kaufen dabei Edelmetall ein, lagern es bei einer Bank ein und erhalten ein Zertifikat. Benötigen Sie das Geld wieder, müssen Sie das Edelmetall über Ihre Bank verkaufen.

Eine Lebensversicherung ist eine gute Geldanlage und eine gute Form der Altersvorsorge. Haben Sie genügend Geld angespart und brauchen Sie dringend Geld, können Sie sich aus dem Rückkaufswert bedienen, allerdings machen Sie dabei Verluste. Besser ist es, wenn Sie Versicherungen verkaufen an Cashlife. Eine Alternative zum Verkauf kann die Beleihung einer Lebensversicherung sein, später können Sie das Geld wieder in Ihre Lebensversicherung einzahlen.

Sehr beliebt ist die fondsgebundene Lebensversicherung, doch ist sie spekulativ, da sie Kursschwankungen unterliegt. Lassen Sie sich gründlich beraten, ist das Risiko nur gering, denn langfristig angelegt kann die fondsgebundene Lebensversicherung gute Renditen abwerfen.

Noch sicherer als die fondsgebundene Lebensversicherung in Deutschland ist die Englische Lebensversicherung, denn sie ist ebenfalls fondsgebunden, doch ist sie besonders abgesichert.

Die Investition in Fonds

Fonds sind langfristig angelegt eine gute Geldanlage, doch kommt es darauf an, in welche Fonds Sie investieren. Sie haben die Wahl zwischen

  • Aktienfonds
  • Immobilienfonds
  • Gemischten Fonds
  • Hedgefonds
  • Schiffsfonds
  • Öko-Fonds.

In Hedgefonds sollten Sie nicht investieren, da sie besonders spekulativ und sehr unsicher sind. Möchten Sie in Aktienfonds investieren, sollten Sie solche Aktien wählen, die sich über einen sehr langen Zeitraum bewährt haben. Zumeist enthalten die Fonds besonders renditestarke Aktien.

In der letzten Zeit gewinnen Ökofonds immer mehr an Bedeutung, Sie investieren dabei in erneuerbare Energien, z.B. in Windkraft oder in Wasserkraft. Sie zahlen in einen Fonds ein, mit dem die Errichtung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien finanziert wird. Diese Anlagen befinden sich zumeist im Ausland. Sie sollten dabei einplanen, dass Sie das Geld über einen langen Zeitraum anlegen müssen.

Titelbild © Maria Albrecht – aboutpixel.de