Lebensversicherung Vergleich
Rendite und Hinterbliebenenschutz

Lebensversicherung VergleichDer Abschluss einer Lebensversicherung bietet für den Versicherungsnehmer eine Reihe von Vorteilen. Zum einen werden die Hinterbliebenen im Todesfall finanziell abgesichert und zum anderen lässt sich durch eine Lebensversicherung auch Kapital für eine zusätzliche Altersrente aufbauen. Aufgrund der zahlreichen Varianten sowie der zum Teil erheblichen Kostenunterschiede sollte man vor der Entscheidung für eine bestimmte Versicherung immer einen Lebensversicherung Vergleich durchführen. Je nach gewählter Lebensversicherung sind Unterschiede von bis zu 10.000 Euro zwischen den einzelnen Tarifen keine Seltenheit. Ein Lebensversicherung Vergleich bietet also in jedem Falle enorme Einsparmöglichkeiten.

Unterschied kapitalbildende und Risikolebensversicherung

Generell lassen sich bei einem Lebensversicherung Vergleich zwei grundlegende Arten von Lebensversicherungen unterscheiden. Risikolebensversicherungen bieten einen reinen Risikoschutz. Verstirbt der Versicherungsnehmer innerhalb der Laufzeit, so erhält die bezugsberechtigte Person die vereinbarte Versicherungssumme ausbezahlt. Bei Erleben des Laufzeitendes behält die Versicherung die bezahlten Beiträge ein. Ein Vermögensaufbau findet hier also nicht statt. Dafür sind Risikolebensversicherungen vom Beitrag her um einiges günstiger. Durch den Abschluss einer Kapitallebensversicherung lässt sich zum Hinterbliebenenschutz noch eine attraktive Rendite erzielen und so Vermögen für eine mögliche Altersversorgung aufbauen. Vor einem Lebensversicherung Vergleich sollten Interessierte sich zunächst Gedanken darüber machen, welche Art der Lebensversicherung für Sie in Betracht kommt.

Grundprinzip der Kapitallebensversicherung

Bevor man sich mit einem Lebensversicherung Vergleich beschäftigt sollte man sich darüber im Klaren sein, wie eine solche Versicherung genau funktioniert. Vom Prinzip her handelt es sich bei der Kapitallebensversicherung um eine Kombination aus einer Geldanlage und einem Versicherungsschutz für Hinterbliebene im Todesfall. Dabei setzt sich der Beitrag aus drei wichtigen Faktoren zusammen. Dies sind neben dem Risikoanteil noch die Gebühren und die Verwaltungskosten sowie der Sparanteil. Über den Risikoanteil wird das Todesfallrisiko abgedeckt. Auf Wunsch können bei den meisten Lebensversicherungen auch noch weitere Risiken wie eine Berufsunfähigkeit, eine Unfall oder eine schwere Krankheit abgesichert werden. Auf den Sparanteil gewährt die Versicherung eine garantierte Mindestverzinsung. Dazu kommt noch ein Überschussbeteiligung, die davon abhängt, wie gut die gewählte Versicherungsgesellschaft gewirtschaftet hat. Es lohnt sich also bei einem Lebensversicherung Vergleich neben der garantierten Verzinsung speziell auf solche Unternehmen zu achten, die regelmäßig hohe Überschussbeteiligungen auszahlen.

Höhere Rendite mit fondsgebundenen Lebensversicherungen

Neben der Variante eines garantierten Zinssatzes werden auch fondsgebundene Lebensversicherungen angeboten. Bei Versicherungen mit einer Garantieverzinsung werden die Beiträge in der Regel in sicheren festverzinslichen Wertpapieren angelegt. Aus diesem Grunde ist die mögliche Rendite geringer als bei der fondsgebundenen Variante. Dabei werden die Einzahlungen der Versicherten in verschiedenen Fonds angelegt. Versicherungsnehmer sollten nach Möglichkeit bei einem Lebensversicherung Vergleich darauf achten, dass Sie ein gewisses Mitspracherecht haben, in welche Fonds die Beiträge angelegt werden. Dadurch lässt sich das mögliche Risiko entsprechend minimieren. Denn über eines sollte man sich auf jeden Fall im Klaren sein: Eine fondsgebundene Lebensversicherung bietet immer auch ein gewisses Risiko. Im Gegenzug bestehen allerdings auch die weitaus höheren Renditemöglichkeiten. Zudem können Versicherte in der Regel entscheiden, ob lediglich der Überschuss oder die gesamten Beiträge in einem Fonds angelegt werden sollen.

Dynamische Beitragsanpassungen

Eine weitere mögliche Option bei Kapitallebensversicherung ist ein dynamischer Beitrag. Die Prämie wird dann in bestimmten Zeiträumen um einen vertraglich festgelegten Prozentsatz erhöht. Diese Erhöhung kann beispielsweise jährlich oder auch nur alle drei Jahre stattfinden. Das Ziel liegt dabei im Ausgleich der vorhandenen Inflation. Als Alternative kann die Höhe des Beitrags auch an bestimmten Indexwerten wie beispielsweise der gesetzlichen Rente ausgerichtet werden.

Die Lebensversicherung mit anderen Versicherungen kombinieren

Die meisten Lebensversicherungen können noch mit anderen Versicherungen kombiniert werden. Sehr sinnvoll ist zum Beispiel eine Kombination aus Lebensversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung. Für den Fall, dass der Versicherungsnehmer aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, erhält er durch die Versicherung eine Rente. Dies ist besonders für Personen zu empfehlen, die nach dem 01.01.1961 geboren wurden, da diese nur eine sehr geringe Erwerbsunfähigkeitsrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten. Für den Fall, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung zur Anwendung kommt, kann die Lebensversicherung gleichzeitig beitragsfrei gestellt werden.

Die Kosten bei der Lebensversicherung

Ein wichtiger Punkt, auf den man bei einem Lebensversicherung Vergleich achten sollte, sind die Kosten, welche von der jeweiligen Gesellschaft berechnet werden. Diese setzen sich zumeist aus den Abschlusskosten sowie den Verwaltungskosten zusammen. Je geringer diese sind, desto größer fällt dann auch die zu erwartende Rendite aus. Wird eine Lebensversicherung neu abgeschlossen, dann gehen die Beiträge solange an direkt an die Versicherung, bis die entsprechenden Kosten beglichen sind. Erst danach werden die Prämien durch den Versicherer angelegt. Die Kosten können zwischen den einzelnen Assekuranzen zum Teil erheblich abweichen. So hat die Stiftung Warentest bei einem kürzlich durchgeführten Test bei den Abschlusskosten Spannen zwischen 0,3 und 4,68 % und bei den Verwaltungskosten 1,6 und 11,75 % festgestellt. Dies kann je nach Versicherungssumme leicht ein paar Tausend Euro ausmachen.

Auf mögliche Risikozuschläge achten

Wer sich für eine Lebensversicherung interessiert, sollte bei einem Lebensversicherung Vergleich darauf achten, ob die Versicherung Risikozuschläge erhebt. Verschiedentlich werben die Versicherungen mit einer sehr günstigen Grundprämie und erheben dafür Risikozuschläge für bestimmte Personengruppen. Dies können beispielsweise Raucher oder Versicherte mit Vorerkrankungen oder bestimmten Berufen sein. Wer in eine solche Kategorie fällt, zahlt dann oftmals mehr als bei einer Versicherung mit höherem Grundbeitrag aber ohne Risikozuschläge.

Titelbild © DOC RABE Media – Fotolia.com

Alternative Geldanlagen im Vergleich
Sie suchen noch nach einer guten Geldanlage und möchten das Sparbuch, das Tagesgeld oder das Festgeld allerdings nicht nutzen? Dann sollten Sie sich für alternative Geldanlagen interessieren, die mehr oder weniger Gewinn versprechen. Allerdings sollten Sie, wenn Sie in eine solche Geldanlage investieren möchten, etwas...

Wichtiger Schutz der Familie im Todesfall
Ergo Direkt – Top Risikoschutz Im Todesfall wird durch die Risikolebensversicherung eine im Vertrag festgesetzte Summe an die Angehörigen bzw Bezugsberechtigten ausgezahlt. Die monatliche Beitragszahlung richtet sich nach der Versicherungssumme und der vereinbarten Laufzeit des Vertrags der Lebensversicherung. Da die...

Gothaer Altersvorsorge
Private Altersvorsorge – Top Tarife Leider kommt man nicht um eine private Altersvorsorge herum, wenn man sich im Rentenalter nochmal etwas leisten möchte. Denn die Rentenbezüge aus der gesetzlichen Rentenversicherung werden für viele gerade mal dafür reichen den Lebensunterhalt finanzieren zu können. Falls auch...

Gothaer Lebensversicherung
Neue Generation Altersvorsorge Der Kölner Lebensversicherer Gothaer wurde ausgezeichnet. Das Versicherungsmagazin vergab die Auszeichnung an die VarioRentFlex welche als neue Generation der Altersvorsorge gilt. Die Begründung basiert auf die Beitragssicherung der Versicherungsnehmer, denn doppelte Beitragsgarantie hält...

Lebensversicherung FAQ
Was ist eine Lebensversicherung? Eine Lebensversicherung bietet finanziellen Schutz für die Familie und im Alter. Bei Abschluß einer Lebensversicherung sollten Sie bedenken, dass Ihr Einkommen und Ihr Lebensstandard im Laufe der Zeit wachsen. Somit ergeben sich auch wachsende Ansprüche an Ihre Versorgung im Alter. Im...