Sie sind hier: Startseite » Tarifnews

Handytarife für Schüler
Extra-Rabatte der Mobilfunkbetreiber nutzen

Handytarife für Schüler

Viele Eltern wünschen sich für Schüler günstige Handytarife. Das hat auch einen sehr guten Grund: Kinder und Teenager müssen erst noch lernen mit Geld umzugehen und auf die Kosten zu achten. Ältere Schüler wiederum haben einfach nicht viel Geld, welches sie ausgeben können. Ein Handy benötigen sie dennoch. Ist dieser Kostenfaktor ein Problem für die Eltern und Schüler oder gibt es dafür eine Lösung?

Günstige Schülertarife entlasten vor allem die Eltern

Die meisten Eltern fühlen sich um einiges wohler, wenn ihre Kinder ein eigenes Handy haben. Es gibt ihnen ein Gefühl von Sicherheit, weil sie dann stets mit ihren Kindern in Kontakt bleiben können. Genau für dieses Anliegen gibt es unter anderem viele verschiedene Schülertarife. Doch auch hierbei kann jede Menge Geld gespart werden, denn Schülertarif ist nicht gleich Schülertarif. Die verschiedenen Tarife für Schüler beinhalten die verschiedensten Handydienste. Somit gilt es für die Eltern zu überlegen, welche Dienste ihr Kind eigentlich benötigt, um so noch mehr Geld zu sparen. Eine sehr gute Möglichkeit, die verschiedensten Tarife für Schüler miteinander zu vergleichen, bietet übrigens die Homepage http://www.handytarifevergleich.org/. Wieso viel Geld ausgeben, wenn es auch anders geht?

Welcher Tarif eignet sich für welche Altersgruppe?

Am besten ist es immer, den Handytarif für einen Schüler abhängig von dessen Schulform und dessen Alter zu wählen. Ein Grundschüler, der von den Eltern ein Handy bekommen hat, um im Notfall erreichbar zu sein und um sich selbst im Notfall melden zu können, benötigt außer der Telefonie eigentlich keine weiteren Funktionen. Immer mehr Handytarife für Schüler kommen auf den Markt, die individuell auf die Wünsche der Eltern abgestimmt werden können und die Dienstleistungen des Handys begrenzen, um erhebliche Kosten zu sparen. Ältere Schulkinder wünschen sich allerdings auch Funktionen wie Facebook, Twitter, Internet und verschiedene Weitere. Hier sollten die Eltern schon Rücksicht drauf nehmen und den Kindern diesen Wunsch ermöglichen. Durch die kostengünstigen Angebote vieler Mobilfunkanbieter sollte dies im Übrigen auch kein Problem darstellen. Wer vergleicht, kann sehr viel Geld sparen. Die heutigen Handytarife sind vor allem für Schüler überaus günstig. Somit gibt es auch keinen Grund, der dagegenspricht, denn immerhin profitieren die Eltern am meisten davon, wenn sie ihre Kinder immer erreichen können.

Titelbild © Robert Kneschke – Panthermedia.net