Sie sind hier: Startseite » Allgemein, KFZ, Tarifnews

KFZ – Außerordentliches Kündigungsrecht
Außerordentliches Kündigungsrecht bei Preiserhöhung

KFZ – Außerordentliches Kündigungsrecht
KFZ Kündigungsrecht
Die KFZ Versicherung wird zukünftig wieder teurer. Der GDV, Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft, hat in einer Bilanz veröffentlicht dass die Beiträge der kommenden Monate im Durchschnitt um bis zu 2% erhöht werden. Betroffen sind die KFZ-Haftpflichtversicherung und auch die Kaskoversicherung. Die Versicherungsgesellschaften gehen von einem Verlust von 1,1 Milliarden Euro aus.

Sollte sich der Beitrag für einen Kunden der KFZ Versicherung allerdings erhöhen, so genießt dieser ein außerordentliches Kündigungsrecht und kann zu einer günstigeren Versicherung wechseln. Dieses Sonderkündigungsrecht besteht in den folgenden Fällen:

  • Erhöhung des Beitrags durch die Versicherung
  • Die Versicherung erhöht die Typklasse
  • Die Versicherung erhöht die Regionalklasse
  • Es kommt ein Schadensfall vor
  •  
    In den genannten Fällen kann der KFZ Versicherte innerhalb von 4 Wochen kündigen vorausgesetzt es handelt sich um das gleiche Fahrzeug und die gleiche Region. Wenn Sie mit dem Motorrad unterwegs sind können Sie hier auch günstige Tarife für die Motorrad-Versicherung vergleichen.