Berufsunfähigkeitversicherung Vergleich
Online-Rechner nutzen und effektiv absichern

Berufsunfähigkeitsversicherung VergleichDer Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung wird immer wichtiger. Statistiken besagen, dass jeder vierte Arbeitnehmer im Laufe seines Berufslebens die erlernte bzw. ausgeübte Tätigkeit vorzeitig aufgeben muss. Gründe sind oftmals eine schwere Erkrankung oder die Folgen eines Unfalls. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sichert den Versicherungsnehmer in diesen Fällen finanziell ab und bewahrt diesen vor einem möglichen finanziellen Ruin. Damit ein möglichst umfassender Versicherungsschutz gewährleistet ist, sollte vor dem Abschluss einer Versicherung immer ein Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich durchgeführt werden. Dieser ermöglicht zudem eine schnelle Suche nach dem günstigsten Tarif.

Gesetzliche Leistungen nicht ausreichend

Ein Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich ist insbesondere deshalb so wichtig, weil die gesetzlichen Leistungen in diesem Bereich völlig unzureichend sind. Wer hier nicht privat vorsorgt, steht im Notfall ohne jegliche Absicherung dar. Dies gilt insbesondere für Arbeitnehmer, welche nach dem Jahr 1961 geboren wurden. Diese erhalten bei einer Berufsunfähigkeit infolge Krankheit oder Unfall keinerlei Zahlungen aus der gesetzlichen Rentenkasse, sofern keine komplette Erwerbsunfähigkeit vorliegt. Diese liegt jedoch nur dann vor, wenn der Arbeitnehmer überhaupt nicht mehr in der Lage ist, eine Arbeit auszuüben. Und selbst bei einer kompletten Erwerbsunfähigkeit zahlt die gesetzliche Rentenversicherung nur einen durchschnittlichen Betrag von 850 Euro. In den neuen Bundesländern liegt der durchschnittlich bezahlte Betrag sogar nur bei rund 650 Euro. Da diese Summen kaum ausreichen um den gewohnten Lebensstandard beizubehalten ist der Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung in jedem Falle zu empfehlen.

Eine mögliche Versorgungslücke schließen

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt immer dann Leistungen, wenn der Arbeitnehmer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage ist, seinem Beruf nachzugehen. In diesem Fall wird eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente in der im Versicherungsvertrag vereinbarten Höhe gezahlt. Um eine mögliche Versorgungslücke zu schließen, sollten Arbeitnehmer bei einem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich immer auf eine ausreichende Versicherungssumme achten. Dadurch ist es möglich nach einer Berufsunfähigkeit zumindest finanziell dafür zu sorgen, dass der eigene Lebensstandard und der seiner Familie gesichert werden. Experten empfehlen, dass eine Berufsunfähigkeitsrente zwischen 70 und 75 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens betragen sollte. Falls die Beiträge für diese Versicherungssumme zu hoch sind, sollten zumindest die monatlichen Fixkosten durch die Versicherung abgedeckt werden.

Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung

Neben einer günstigen Prämie sollten Versicherungsnehmer vor allem auf einen ausreichenden Versicherungsschutz achten. Generell ist es so, dass die Versicherung bei Eintritt einer Berufsunfähigkeit eine monatliche Rente bezahlt. Die Höhe und die Dauer dieser Zahlungen werden im Versicherungsvertrag vereinbart. Die einzelnen Bedingungen können dabei je nach Versicherungsgesellschaft voneinander abweichen. Dies betrifft beispielsweise die Art und Weise wie die Berufsunfähigkeit festgestellt wird. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist auch der Grad der Berufsunfähigkeit, ab dem die Versicherung ihre Leistungen erbringen muss.

Bei einem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich sollte zudem darauf geachtet werden, dass bei einer Versicherung kein sogenannter Verweisungsberuf zum Tragen kommt. Dies bedeutet nämlich, dass die Versicherung bei einer Berufsunfähigkeit verlangen kann, dass der Versicherungsnehmer eine andere Tätigkeit ausübt, sofern dies gesundheitlich möglich ist.

Kombinierte Lösungen nutzen

Es kann sich lohnen bei einem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich auch die Möglichkeit von kombinierten Lösungen zu berücksichtigen. So wird die Berufsunfähigkeitsversicherung häufig noch mit einer Risikolebensversicherung kombiniert. Dies hat den Vorteil, dass die Hinterbliebenen im Todesfall durch die Lebensversicherung geschützt sind. Kommt es zu einer Berufsunfähigkeit, so kann die Risikolebensversicherung beitragsfrei gestellt werden, wobei der Hinterbliebenenschutz auch weiterhin bestehen bleibt.

Angebote genau vergleichen

Ein gründlicher Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich ist aufgrund verschiedener Faktoren enorm wichtig. Wer zu Beginn nicht richtig vergleicht und später mit den Leistungen seiner Versicherung unzufrieden ist, kann diese nur mit großem Aufwand wieder wechseln. Zum einen werden die Beiträge aufgrund des höheren Einstiegsalters steigen und zum anderen besteht bei zwischenzeitlich aufgetretenen Erkrankungen die Gefahr, dass eine neue Versicherung entweder zu teuer wird oder die Versicherungen den Kunden komplett ablehnen.

Wovon hängt der Beitrag ab?

Um einen Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich effektiv zu nutzen, sollte man wissen, wie sich die Berechnung der Beiträge bei der Berufsunfähigkeitsversicherung gestaltet. Wie bei den meisten Vorsorgeversicherungen hängt die Höhe der Prämien von den persönlichen Verhältnissen des Versicherungsnehmers ab. Hierbei sind verschiedene Faktoren maßgeblich. Ein wichtiger Faktor ist das Alter des Versicherungsnehmers zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Da die Prämien mit zunehmenden Alter steigen, ist es vorteilhaft bereits in jungen Jahren einen Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich durchzuführen. Ein weiterer Faktor ist auch der Zeitraum, für den die Leistungen durch die Versicherung erfolgen sollen. Hierbei sollte man sich am jeweils gültigen gesetzlichen Renteneintrittsalter orientieren. Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch der jeweilige Beruf des Versicherungsnehmers. Da ein Angestellter im Büro seltener berufsunfähig wird als beispielsweise ein Dachdecker, zahlt dieser auch die geringeren Beträge. Bei einem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich werden alle diese Faktoren berücksichtigt, wodurch ein auf den jeweiligen Versicherungsnehmer zugeschnittener Vergleich ermöglicht wird.

Fazit zum Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

Ein Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich sollte von allen Arbeitnehmern durchgeführt werden, da die gesetzlichen Leistungen in diesem Bereich bei weitem nicht ausreichend sind. Bei einem solchen Vergleich werden alle wichtigen Faktoren systematisch durch ein Formular abgefragt, sodass der Nutzer nur solche Angebote erhält, die genau auf seine persönliche Situation und seine Anforderungen zugeschnitten sind. Nach dem Vergleich kann die gewählte Versicherung in der Regel direkt online abgeschlossen werden.

Titelbild © Doc RaBe – Fotolia.com

Aktuelle Infos zur Berufsunfähigkeitsversicherung
Ein plötzlicher Unfall oder eine Erkrankung, und Sie stehen vor der Berufsunfähigkeit. Es kann so schnell passieren und es muss nicht zwangsläufig ein Berufsunfall sein. Denn auch verschiedene Krankheiten oder Erkrankungen bürgen das Risiko in sich, dass Sie Ihrem Beruf nicht mehr nachgehen können. Daher ist es wichtig,...

Günstige Dienstunfähigkeitsversicherungen
Stehen Sie voll im Berufsleben, so denken Sie oft nicht daran, dass es einmal anders aussehen könnte, denn eine längere Erkrankung oder ein Unfall können dazu führen, dass Sie Ihre Tätigkeit nicht mehr ausüben können. Sie sollten rechtzeitig vorsorgen, denn nur dann, wenn Sie vor dem 01. Januar 1961 geboren sind,...

BU – Allgemeine Informationen
Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) stellt eine wichtige Basisabsicherung dar. Zwar kann man sich auch mit einer Unfallversicherung, mit ‚Dread Disease Versicherungen‘ und anderen Angeboten für den Verlustfall von Grundfähigkeiten absichern. Wenn aus finanziellen Gründen oder gesundheitsbedingt keine...