Sie sind hier: Startseite » Gebäude

Wann lohnt sich die Aufnahme eines Immobilien-Kredits?
Tipps zum Hauskauf

Wann lohnt sich die Aufnahme eines Immobilien-Kredits?

Beim Kauf einer Immobilie ist es meist nicht zu vermeiden, einen speziellen Kredit aufzunehmen. Bevor es dazu kommt, sollte man sich aber gründlich beraten lassen, um einen fairen Kredit zu erhalten, der im Nachhinein nicht für böse Überraschungen sorgt. Es sollte nicht nur auf den Zinssatz, sondern auch auf die übrigen Konditionen geachtet werden. Denn nicht selten geraten Kreditnehmer durch Verausgabung in die Schuldenfalle – und eine Rückzahlung des Kredits ist nicht mehr möglich.

Sicherheit durch Bankenfachverband

Sicherlich nicht falsch ist es, sich bei der Aufnahme eines Immobilien-Kredits bei einer Bank zu erkundigen, die dem Bankenfachverband angeschlossen ist. Diese Banken verfügen über einen Kodex, an den sie sich halten müssen, damit der Kreditnehmer in der Lage ist, seinen Kredit auch zurückzuzahlen. Bei vielen Banken hat der Kreditnehmer die Möglichkeit, sich vorab über diesen Kodex zu informieren. Zu diesem Kodex gehören vor allen Dingen die gesetzlichen Bestimmungen, dass der Kunde vor Kreditvergabe über alle Konditionen gründlich aufgeklärt werden muss. Auch sind ihm der tatsächliche Rückzahlungsbetrag, die Rechte und Pflichten, sowohl der Bank, als auch des Kunden in schriftlicher Form zu erklären Danach muss dem Kunden Gelegenheit gegeben werden, sich die Konditionen genau durchzulesen und erst dann zu entscheiden, ob er den Kredit wirklich in Anspruch nehmen möchte. Außerdem ist der Kunde über Widerrufrechte und dergleichen aufzuklären.

Gewissenhafte Bonitätsprüfung erforderlich

Außerdem ist eine gewissenhafte Bonitätsprüfung erforderlich. Manchmal kann der Kunde gar nicht selbst berechnen, ob er wirklich in der Lage ist, die Raten zurückzuzahlen. Zur Bonitätsprüfung gehören

  • Schufa-Auskunft
  • Einkommensermittlung
  • Haushaltsberechnung
  • Prüfung anderer Kreditverpflichtungen.

Erst nach dieser ausführlichen Bonitätsprüfung sollte die Bank den Kredit vergeben.

Wichtige Überlegungen für Interessenten und Kreditnehmer

Dennoch sollte man immer abwägen, ob sich die Aufnahme eines solchen Kredits auch wirklich lohnt. Man sollte in jedem Fall, der Summe entsprechend, genügend Eigenkapital besitzen, so dass man nur eine gewisse Summe von der Bank leihen muss. Ebenfalls sollte man den Betrag höher ansetzen, da oftmals versteckte Kosten auf einen zukommen. Gerade Kleinigkeiten können sich später zu hohen Kosten multiplizieren. Zusätzliche Anschaffungen, die zum Beispiel später durch die Anlegung eines schönen Gartens anfallen, müssen ebenfalls mit einkalkuliert werden. Auch sollte man von vornherein für ausreichend Platz sorgen, um einen Um- bzw. Ausbau in naher Zukunft zu vermeiden.

Weiterführender Link: http://www.swkbank.de/de/87/Verantwortungsvolle-Kreditvergabe

Titelbild © Eisenhans – Fotolia.com